Mittwoch, 5. November 2014

titten + perlen

no - 1766
no - 1766
no- 2080
 alte erotik-postkarten von 'pc-paris'

no. 2128
no. 2162
no. 2216
no. - unbekannt

blick aufs wesentliche

no 2698


erotica exotica

unter dem mäntelchen der veröffentlichung ethnographischer studien bedienten etliche postkartenverleger voyeuristische gelüste. sie veröffentlichten gerne fotos leicht-/unbekleideter damen aus exotischen ländern (kolonien).

die vier beispiele einer französischen firma führen nach nordafrika.






pin-ups VONY

eine umfangreiche serie mit pin-up-karten eines unbekannten zeichners (internetangebote nennen den namen 'vony', die karten selbst weisen allerdings abgesehen von einer wenig aussagekräftigen nummer keinerlei kennung auf. die nummern wiederholen sich zudem auf unterschiedlichen karten.)

die mehrzahl der karten wurden von einem händler in lissabon angeboten, einen teil der karten habe ich allerdings auch bei einer internetauktion in deutschland gekauft. somit kann auch nichts konkretes zum herkunftsland ausgesagt werden. vermutlich gab's neben den abgebildeten karten noch weitere.






















Ich danke Herbert KALBITZ für die Scanvorlagen einiger Karten.

hingefläzt ...

zahlreiche alte postkarten zeigen studiofotos mehr oder weniger bekleideter damen. 'titten per post / tits by mail ' versucht sie in blogeinträgen nach den studios gegliedert zu zeigen. - die labels: jeweils v'+name'

corona 110
corona 197

spieglein, spieglein an der wand ...

zahlreiche alte postkarten zeigen studiofotos mehr oder weniger bekleideter damen. 'titten per post / tits by mail ' versucht sie in blogeinträgen nach den studios gegliedert zu zeigen. - die labels: jeweils v'+name'

moyer 4068

moyer 4521

strandschönheiten in italien









strandschönheiten in verschiedenen italienischen badeorten zieren diese urlaubskarten, wobei vom motiv her eigentlich nur die letzte karte auffällt.


teuflisches aus den usa

das kleine konvolut mit zehn netten 'teuflischen' mädels wurde von einem amerikanischen anbieter angeboten.











die unten auf den karten vorhandenen anbieterkennungen wurden retuschiert.